Reiten:
Das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen, das dahin zielt, den vollkommenen Einklang zwischen ihnen herzustellen.
Waldemar Seunig

Kursinhalt


Ein ausbalancierter Sitz ist die Basis jeder Hilfengebung und Kommunikation mit dem Pferd. Anhand gezielter Übungen auf dem Boden und dem Pferd werden Sie lernen sich selbst und Ihr Pferd besser zu spüren. Dadurch können Sie etwaige Blockaden erkennen und auch lösen.
Kommen Sie mit Ihrem Pferd ins Gleichgewicht und lernen Sie nicht nur "was" Sie tun sollen, sondern vielmehr "wie" Sie es tun können!

Kursablauf


Der Vormittag steht ganz im Zeichen von Übungen am Boden und der Theorie rund um den funktionellen Reitersitz. Dies hilft dem Reiter/der Reiterin Verspannungen und Problembereiche im eigenen Körper zu lokalisieren und dadurch mehr Körperbewusstsein und -kontrolle zu erlangen. Denn wie Moshe Feldenkrais richtig erkannte: "Erst wenn du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst."

Am Nachmittag wird das am Boden erlernte schließlich in Gruppen am Pferd reitend ausprobiert und erfühlt.

Kursförderung


Es besteht die Möglichkeit diese Kurse vom Pferdesportverband Noe fördern zu lassen!

Näheres hier

Anmeldung & Kontakt


Für nähere Informationen und Anmeldung stehe ich Ihnen gerne unter +43 650 811 38 35 oder info@jbweidlinger.at zur Verfügung.